Versandkostenfrei ab 79 EUR
Schnelle Lieferung mit UPS
Top-Qualität in jeder Preisklasse
Gute Weine online bestellen
Liebe Weinfreunde, wir freuen uns sehr die warmen Tage mit euch auf der Terrasse verbringen zu können. Natürlich unter allen bekannten Hygienemaßnahmen. Neue Öffnungszeiten: Mittwoch: 14-19 Uhr, Donnerstag & Freitag: 14 - 21 Uhr Samstag: 10-15 Uhr (bei schönem Wetter gerne bis 22 Uhr) Wir freuen uns auf euch. Bliebt gesund. Liebste Grüße Jacqueline, Alex und Matthias
 

Reichsrat von Buhl - "Von Buhl" Rosé Sekt Brut - Pfalz

Reichsrat von Buhl - "Von Buhl" Rosé Sekt Brut - Pfalz
19,80 € *
Inhalt: 0.75 Liter (26,40 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager, sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • P100534
  • 2017
  • 12,5 %
  • Deutschland, Pfalz
  • Spätburgunder
  • Schaumwein
Der "Von Buhl" Rosé Sekt Brut zaubert echtes Champagner-Feeling ins Glas. Schon in der... mehr
"Reichsrat von Buhl - "Von Buhl" Rosé Sekt Brut - Pfalz"

Der "Von Buhl" Rosé Sekt Brut zaubert echtes Champagner-Feeling ins Glas. Schon in der Nase präsentiert er sich wie seine großen Vorbilder aus Frankreich finessenreich mit einem Duft nach roten Beeren, Zitrusfrüchten und typischen Hefenoten. Am Gaumen zeigt er eine saftige Frucht mit einer erfrischenden Säure. Vollmundig im Geschmack und lang anhaltend mit einer feinen Perlage - ein echter Preishit!


Weinberg/Vinifizierung:
Die Trauben werden von Hand gelesen, vollständig entrappt und sehr schonend gepresst, so dass lediglich 500 mL Most pro Kilogramm Trauben gewonnen werden. Die erste Vergärung erfolgt in Edelstahltanks und in Doppelstück-Holzfässern. Die anschließende klassische Flaschengärung, gefolgt von einer 13-15 monatigen Reifezeit auf der Hefe verleihen diesem außergewöhnlichem Rosé-Sekt seine feine Perlage und zarten Brioche-Noten.

Wein-Fakten
Erzeuger: Reichsrat von Buhl (VDP Mitglied) - Weinstraße 18-24, 67146 Deidesheim
Herkunft: Pfalz - Deutschland
Weinart: Schaumwein Rosé herb, Rosé Sekt Brut
Klassifizierung: Sekt b. A. - Pfalz
Jahrgang: 2017
Rebsorten: 100 % Spätburgunder
Reifungsprozess: traditionelle Flaschengärung
Passt gut zu: als Aperitif, Fisch und auch als Begleiter zu Fleichgerichten.
Serviertemperatur: 6-8 °C
Empfohlene Trinkreife: jetzt bis ca. 10 Jahren
Verschluss: Naturkorken
Alkoholgehalt: 13,0 % Vol.
Restzucker: 4,5 g/L
Allergenhinweis: enthält Sulfite

  

Schaumwein / Deutschland - Pfalz - "Von Buhl" Rosé Sekt Brut / Reichsrat von Buhl

Weiterführende Links zu "Reichsrat von Buhl - "Von Buhl" Rosé Sekt Brut - Pfalz"
Reichsrat von Buhl


Die Wurzeln des Weinguts Reichsrat von Buhl reichen bis ins Jahr 1849 zurück, in dem es von Franz Peter Buhl gegründet wurde. Durch Erbteilung des "Jordan´schen" Weinguts entstanden drei kleineren Weingüter: "Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan", "Reichsrat von Buhl" und "Dr. Deinhard" (heute Weingut von Winning).
Noch heute befindet sich das Weingut mit 52 Hektar Rebfläche, darunter die besten Parzellen in den Top-Weinbergslagen der Mittelhaardt (u. a. Kirchenstück, Pechstein, Jesuitengarten und Freundstück in Forts sowie Leinhöhle, Herrgottsacker, Kieselberg und Paradiesgarten in Deidesheim) in Familienbesitz und gehört seit jeher zu den renommiertesten Weingütern in Deutschland.
Die Stilistik des Weinguts ist zeitlos und terroirgeprägt, um stets die Herkunft der Trauben aus den besten Deidesheimer und Forster Lagen zu präsentieren. Die gesamte Betriebsfläche wird ökologisch, naturnah und nachhaltig bewirtschaftet. Alle Weinberge und Weine sind mittlerweile Bio-zertifiziert.
Seit 2013 wird das Weingut Reichsrat von Buhl von Richard Grosche (Geschäftsführer), Mathieu Kaufmann (Technischer Direktor) und Werner Sebastian (Außenbetriebsleiter) geleitet. Das neue Team führte das Weingut mit viel Schwung und umfangreichen Investitionen zurück in die Spitze der deutschen Weinbaubetriebe.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Reichsrat von Buhl - "Von Buhl" Rosé Sekt Brut - Pfalz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen